Über mich

2018 habe ich an der Swiss Praevensana Akademie den Abschluss zur diplomierten Berufsmasseurin und Fussreflextherapeutin als Zweitausbildung abgeschlossen. 2021 habe ich zudem den Abschluss zur Lymphdrainage-Therapeutin gemacht.

Mein Wissensdurst ist ungebremst und ich besuche jährliche Aus- und Weiterbildungstage.

Seit April 2022 besuche ich beispielsweise eine Weiterbildung zur Dorn-Therapie. Dies ist eine sanfte und sehr wirksame Wirbel- und Gelenktherapie. Beckenfehlstellungen können behoben und Blockaden an der Wirbelsäule gelöst werden. Diese Analyse sollte die Basis jeder Massagebehandlung sein, so dass Spannungen in der Muskulatur und in den Faszien gezielt abgebaut werden können und der grösstmögliche therapeutische Erfolg für die Kundin/den Kunden erzielt werden kann.


Vor meiner Selbständigkeit konnte ich wertvolle Erfahrungen sammeln im Rahmen einer Teilzeit Anstellung in einer Physiotherapie in Zürich.


Die Faszination für unseren Körper treibt mich an, mein Wissen kontinuierlich auszubauen und zu vertiefen.


Ich bin überzeugt von der positiven Wirkung der Massage. Jede therapeutische Massage, gleich welcher Technik, versucht das Gleichgewicht im Körper wieder herzustellen und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Ausserdem kann das psychische Wohlbefinden durch die Entspannung während der Behandlung massgeblich gesteigert werden.

Präventiv eingesetzt hilft Massage hartnäckige Verspannungen zu lösen und chronische Schmerzen gar nicht erst entstehen zu lassen.

Massage hilft uns v.a. auch in der heutigen auf allen Ebenen sehr fordernden Zeit unseren Körper wieder wahrzunehmen.